Michaels Motivation und Schwerpunktthemen

Für alle statt für wenige.

Soziale Wirtschaftspolitik

Ich setze mich für den Schutz der Arbeitnehmenden vor schlechten Arbeitsbedingungen und für gerechte Löhne ein. Diese sollen auch in Zukunft wirksam kontrolliert und bei Verstoss hart bestraft werden. Für gleichwertige Arbeit wird ein gleicher Lohn bezahlt, Lohnunterschiede sind mess- und begründbar. Ich engagiere mich durch faire und nachhaltige Beschaffungsrichtlinien für bessere Rahmenbedingungen für das inländische Gewerbe.

Nachhaltige Umwelt- und Energiepolitik

Ich vertrete eine Politik, welche Anreize für umwelt- und ressourcenschonendes Bauen mit einheimischen und natürlichen Materialien schafft. Die Umstellung auf erneuerbare Energien ist zum Schutze des Klimas und im Hinblick auf eine regionale Energieproduktion zu verstärken. Ich möchte den Erhalt der natürlichen Lebensräume und der Artenvielfalt fördern.

Gestärkte Familienpolitik

Ich stehe für genügend Kinderkrippen und gute Betreuungsmöglichkeiten an Mittags- und Randzeiten ein. Es ermöglicht den Eltern, ihrer Arbeit flexibel nachzugehen und das notwendige Familieneinkommen zu erzielen. Die politischen Rahmenbedingungen für bezahlbare Krankenkassenprämien und eine Eindämmung der Gesundheitskosten sind zu realisieren. Bildung muss für alle Bevölkerungsschichten gleichermassen zur Verfügung stehen. Begabungen sind genauso zu fördern wie es nötig ist, auf Schwächen mit modernen Schulkonzepten einzugehen.

Faire Finanzpolitik

Ich spreche mich für Steuern nach Massgabe der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit aus. Die Steuerschlupflöcher müssen gestopft werden. Steuern, Budgetprozesse und Abrechnungen der öffentlichen Hand sind transparent zu gestalten und haben eine langfristige Ausrichtung. Nicht nur die Höhe von Investitions- und wiederkehrenden Kosten ist massgebend, sondern auch ihr Gegenwert für die Gesellschaft und die Weiterentwicklung der gesamten Schweiz.